Mikroflex-Vorhänge

Dies ist eine innovative Art, Vorhänge anzuordnen, sie haben permanent kleine Kunststoffhaken eingenäht, die dafür sorgen, dass das Material immer in unterschiedlichen Abständen plissiert wird.

wählen Sie den Typ

Mikroflex-Vorhänge

Merkmale von Ziervorhängen und Gardinen

Die Wahl von Vorhängen und/oder dekorativen Vorhängen zum Schutz des Innenraums vor der Sonne macht sie zu einem sehr wichtigen Element der Inneneinrichtung. Sie können ihnen Eleganz verleihen, aber eine unsachgemäße Auswahl kann sie überfordern - daher lohnt es sich, die wichtigsten Prinzipien ihrer Auswahl zu lernen. Darüber hinaus ermöglichen die maßgefertigten Vorhänge die Anpassung der Abdeckung an Innenräume unterschiedlicher Größe, einschließlich Fenstern mit unterschiedlichen, oft nicht standardmäßigen Abmessungen.

Zunächst einmal können Vorhänge und/oder Vorhänge nicht in den Fensterraum passen. Diese Eigenschaft macht sie zu einer sehr dekorativen Abdeckung, die aber auch viel Platz um die Fenster herum einnimmt. Daher eignen sie sich am besten für größere Räume, in denen sie keinen dominierenden Eindruck machen; vor allem wenn das fenster abgedeckt ist. Wenn die Vorhänge jedoch in kleinen Räumen platziert werden sollen, denken Sie daran, helle Stofffarben zu wählen. Das vermeidet Schweregefühle und das Gefühl, der Innenraum sei kleiner, als er in Wirklichkeit ist. Dekorative Vorhänge und/oder Gardinen können den Charakter des Raumes verändern und zu seiner außergewöhnlich geschmackvollen Dekoration werden – sowohl freigelegt als auch abgedeckt.

Gardinen für das Wohnzimmer sind oft aus weicheren und helleren Stoffen (nur die Gardinen funktionieren), damit der Innenraum auch bei geschlossenem Stoff lichtdurchflutet ist. Sie können auch schwerere Materialien (Vorhangfunktion) mit leichteren (Vorhangfunktion) kombinieren oder nur Vorhänge wählen, was der aktuellen Open-Space-Mode „Window. Nach dem Schließen schützen Verdunkelungsvorhänge die Räume effektiv vor Sonne und unangenehm hohen Temperaturen im Haus/der Wohnung und sorgen zusätzlich für ein außergewöhnlich warmes Klima, insbesondere am Abend.

Die Stoffe der dekorativen Gardinen sind naturbelassen, identisch mit denen der Raffrollos. Hochwertige Stoffe und Rüschen lassen sie sehr attraktiv aussehen und arrangieren. Gleichzeitig fügt sich die Verwendung natürlicher Materialien perfekt in die neuesten Trends der Innenarchitektur ein, die auf Schlichtheit, Minimalismus und Natur basieren. Dadurch ergänzen die Gardinen bzw. Gardinen (je nach Materialwahl) die nach modernen Innenarchitekturen arrangierten Innenräume. Dabei darf nicht vergessen werden, dass Vorhänge die klassischste Art der Fensterbespannung sind. Im Laufe der Jahre haben sich die Stoffe in bestimmten Farben verändert und die Qualität der verwendeten Materialien ist gestiegen. Auch Gardinen selbst (ohne Gardinen) werden immer häufiger verwendet, die beim Herunterschieben eine Freifläche aus (oft großen) Scheiben hinterlassen. Das Haus wird voller Raum und Licht, und seine Innenarchitektur verbindet Klassik und Moderne. Auf diese Weise werden die Vorhänge zu einer der vielseitigsten Möglichkeiten, den Fensterraum zu dekorieren und zu beschatten.

Materialien und Farben

Die Farbwahl und das Material, aus dem die Vorhänge genäht werden, sollten mit der Inneneinrichtung und deren Größe kompatibel sein. Die Hauptaufgabe der Vorhänge besteht darin, die Menge des in den Raum fallenden Sonnenlichts zu minimieren und das Innere zu dekorieren. Gardinen sind hauptsächlich dekorativ. Die sichtbaren Fenster machen das ganze Haus hell und geräumig; An wärmeren Tagen kann aber auch zu viel Sonne zu unangenehm hohen Temperaturen beitragen. Eingelegtes Vorhangmaterial reduziert den Sonneneinstrahlung und damit die Wärme in den Innenraum. Darüber hinaus werden die schädlichen Auswirkungen von UV-Strahlen reduziert, die zum Verblassen von Farben in Wänden und Möbeln führen können. Die zweite, ebenso wichtige Funktion von Vorhängen und Vorhängen bezieht sich auf die Ergänzung des Einrichtungsstils. Der große Vorteil von Vorhängen und Vorhängen ist ihre Universalität, die sie in modern und klassisch eingerichteten Räumen sehr gut aussehen lässt. Darüber hinaus funktionieren sie gut in Häusern/Wohnungen anderer Größe (Quadratmeter). In beiden Fällen müssen jedoch die Dicke und Textur des Stoffes richtig ausgewählt werden.

Für kleinere Räume eignen sich am besten helle Farben, glatt oder mit einem sehr zarten Leuchtmuster und aus dünneren Materialien genäht. Dadurch wird der Innenraum optisch größer. Vorhänge sind im Gegensatz zu Jalousien nicht in das Fenster integriert, sondern nehmen den Raum um das Fenster ein; dunkel und schwer können kleinere Innenräume dominieren. Ähnlich ist es mit den intensiven Farbakzenten von Wänden oder Möbeln – Gardinen und/oder Gardinen sind in einem solchen Interieur nur der Hintergrund und ihre Farben sollten neutral sein.

Stoffe mit leichtem Glanz, schwerer und mit dekorativen Mustern, wenn sie sich in einem größeren Raum befinden, passen zu klassischen Interieurs; auch in dunkleren Farben. Moderne Innenräume hingegen sind helle Farben, glatter Stoff oder Stoff mit einer ausgeprägten geraden Linie. Blumenmuster werden auch in modernen Innenräumen gut funktionieren.

Microflex Vorhangsysteme

Microflex-Gardinen sind eine innovative Art, Gardinen zu arrangieren, sie haben fest eingenähte kleine Kunststoffhaken, die dafür sorgen, dass der Stoff immer in gleichen Abständen gefaltet wird. Diese Art der Befestigung kann die klassischen Vorhänge mit Laschen erfolgreich ersetzen. Da es im täglichen Gebrauch selbstverständlich ist, dass sich die Gardinen oft öffnen und schließen lassen, sollte die Länge beim Kauf entsprechend bemessen werden. Idealerweise sollten sie etwa 1,5 cm über dem Boden enden.

Technische Parameter der Microflex-Vorhänge:

  • Faltenbildung x 200% - das bedeutet, dass der fertige Vorhang nach dem Falten doppelt so schmal ist.
  • Unterseite des Produkts - Original-Beschwerungsband oder einzelnes Bodenband, 10 cm hoch.
  • Unsichtbarer, verdeckter Stich - Vorhang auf der Blindstichmaschine genäht.
  • Doppelt gefaltete Seiten, jeweils 3 cm breit.
  • 8 cm hohes Flexband in weiß, ecru oder schwarz (entsprechend der Stofffarbe).
  • Microflex Hakenhöhe - 7,5 cm; weiße Farbe.
  • Microflex-Haken werkseitig auf 2,5 cm Höhe eingestellt (frei einstellbar).
  • Garnfarbe: weiß oder braun (entsprechend der Stofffarbe).
  • Pflege - eingenähte Lasche mit Anleitung zur Reinigung des Stoffes.
  • Verpackung - Gardinen/Gardinen in Folie und Karton verpackt.

Weitere Informationen

Wie misst man
Vorhänge werden in Metern gemessen; nach dem Aufstecken auf Microflex-Ringe oder -Haken wird das Ganze doppelt so schmal. Die Ringe (Führungen) haben einen Durchmesser von 4 cm, das Set enthält 6 Ringe pro 1 Meter. Bei der Messung ist davon auszugehen, dass der Vorhang 1,5 cm über dem Boden endet. Auf diese Weise wird der Boden beim Ein- und Ausschieben nicht schmutzig.

So wählen Sie eine Farbe aus
Vorhänge können eine Verdunkelungsfunktion haben, dann können Sie dunklere Farben und eine dickere Textur des Stoffes wählen. Sie können auch als Vorhänge fungieren und werden dann aus zarten und transparenten Materialien genäht. Die Wahl hängt oft von der Funktion des Raumes ab, zum Beispiel im Schlafzimmer benötigen Sie mehr Verdunkelung und in der Küche oder im Wohnzimmer - kleiner. Die Farben der Vorhänge hängen auch von der Einrichtung des Innenraums ab; Dieser Stil kann die Farbe, Textur des Stoffes oder die Wahl des Stoffes mit Muster beeinflussen. Auch die Größe des Innenraums kann über die Farbe entscheiden; in den kleineren sollten keine Jalousien in dunklen Farben erscheinen, da sie sie optisch kleiner machen können.

So montieren Sie
Die Gardinen können an Gardinenrohrschienen oder speziellen Microflex-Haken aufgehängt werden. In beiden Fällen wird der Stoff ästhetisch ansprechend sein. In unserem Geschäft gibt es auch elektrische Gardinenschienen, die das Verschieben der Gardinen deutlich erleichtern. Dies ist besonders wichtig bei großen bestellten Gardinengrößen und wenn der Stoff, aus dem sie genäht werden sollen, dicker und damit auch schwerer ist.

Wie man reinigt
Gardinen können in der Maschine gewaschen und anschließend gebügelt werden – gemäß den Anweisungen auf dem Stoff. Für übergroße Gardinen/Gardinen, die nicht maschinenwaschbar sind, nutzen Sie bitte den Wäscheservice.


Wir empfehlen