Mikroflex-Vorhänge

Dies ist eine innovative Art, Vorhänge anzuordnen, sie haben permanent kleine Kunststoffhaken eingenäht, die dafür sorgen, dass das Material immer in unterschiedlichen Abständen plissiert wird.

Typ auswählen

Mikroflex-Vorhänge

Merkmale von dekorativen Vorhängen und Vorhängen

Die Wahl von Vorhängen und/oder dekorativen Vorhängen zum Schutz der Innenräume vor der Sonne macht sie gleichzeitig zu einem sehr wichtigen Element der Innenausstattung. Sie können sie geben
Eleganz, aber falsch gewählt, kann sie überwältigen. Deshalb lohnt es sich, die wichtigsten Prinzipien ihrer Auswahl zu lernen. Erstens können Vorhänge und/oder Vorhänge nicht in den Fensterraum passen. Diese Eigenschaft macht sie zu einer sehr dekorativen Abdeckung, nimmt aber auch viel Platz um die Fenster ein. Deshalb eignen sie sich am besten für größere Räume, in denen sie nicht den dominierenden Eindruck erwecken. vor allem nach dem Abdecken des Fensters. Wenn die Vorhänge jedoch in kleinen Räumen platziert werden sollen, müssen Sie daran denken, eine helle zu wählen
Stofffarben. Auf diese Weise vermeiden Sie den Eindruck von Schwere und das Gefühl, dass der Innenraum kleiner ist als er wirklich ist. Dekorative Vorhänge und/oder Vorhänge können den Charakter eines Raumes verändern und zu seiner außergewöhnlich geschmackvollen Dekoration werden - sowohl nach dem Enthüllen als auch nach dem Abdecken. Freiliegende Vorhänge werden zu einem dekorativen Fensterrahmen und der Innenraum ist hell (dank transparenter Vorhangstoffe). Sie können sich auch für die Vorhänge selbst entscheiden, die mit der aktuellen Mode für einen offenen Fensterraum kompatibel sind. Nach dem Schließen schützen sie den Raum vor Sonne und unangenehm hohen Temperaturen im Haus/in der Wohnung, sie bringen zusätzlich ein außergewöhnlich warmes Klima, besonders abends. Vorhang und Vorhangstoffe sind natürlich, identisch mit Raffrollos. Die hohe Qualität der Stoffe und Falten lässt sie sehr attraktiv aussehen und arrangieren. Gleichzeitig passt die Verwendung natürlicher Materialien perfekt zu den neuesten Trends im Innendesign, die auf Einfachheit, Minimalismus und Natur beruhen. Dank dessen ergänzen Vorhänge und/oder Vorhänge die Innenräume, die gemäß moderner Innenarchitektur gestaltet sind. Gleichzeitig darf man nicht vergessen, dass Vorhänge und Vorhänge die klassischste Art sind, Fenster abzudecken. Im Laufe der Jahre haben sich die Stoffe verändert, sind für bestimmte Farben modisch und die Qualität der verwendeten Materialien hat zugenommen. Auch Vorhänge (ohne Vorhänge) werden immer häufiger verwendet, die nach dem Schieben eine (oft große) Verglasung im offenen Raum hinterlassen. Das Haus wird voller Raum und Licht und sein Innendesign verbindet Klassik mit Modernität. Auf diese Weise werden Vorhänge zu einer der vielseitigsten Möglichkeiten, den Fensterraum zu dekorieren und abzudecken.

Materialien und Farben

Die Wahl der Farben und des Materials, aus denen die Vorhänge genäht werden, sollte dem Innendesign und seiner Größe entsprechen. Die Aufgabe der Vorhänge besteht in erster Linie darin, die Menge an Sonnenlicht, die in den Raum fällt, zu minimieren und sein Inneres zu dekorieren. Netzvorhänge haben hauptsächlich eine dekorative Funktion. Freiliegende Fenster machen das ganze Haus voller Licht und Raum; An warmen Tagen wirkt sich jedoch zu viel Sonne auch auf eine unangenehm hohe Temperatur aus. Geschlossenes Vorhangmaterial reduziert den Sonnenfluss und damit die Wärme in den Innenraum. Darüber hinaus werden die schädlichen Auswirkungen von UV-Strahlen verringert, die dazu führen können, dass die Farben von Wänden und Möbeln verblassen. Die zweite, ebenso wichtige Funktion von Vorhängen und Vorhängen ist mit der Ergänzung des Stils der Innenarchitektur verbunden. Ein großes Plus an Vorhängen und Vorhängen ist ihre Universalität, die sie in Räumen, die sowohl im modernen als auch im klassischen Stil eingerichtet sind, sehr gut aussehen lässt. Darüber hinaus werden sie in Häusern/Wohnungen unterschiedlicher Größe (Fläche) arbeiten. In beiden Fällen müssen jedoch die Dicke und Textur des Gewebes entsprechend ausgewählt werden.

Kleinere Räume eignen sich am besten für helle Farben, glatt oder mit einem sehr feinen Beleuchtungsmuster und mit dünneren Materialien genäht. Dadurch wird der Innenraum optisch größer. Im Gegensatz zu Jalousien sind die Vorhänge nicht in das Fenster integriert, sondern nehmen den Raum um das Fenster herum ein. Schwer und Dunkel können kleinere Innenräume dominieren. Ebenso sind bei intensiven Farbakzenten an Wänden oder Möbeln Vorhänge und/oder Vorhänge in einem solchen Innenraum nur der Hintergrund und ihre Farben sollten neutral sein. Das Interieur im klassischen Stil passt zu Stoffen mit leichtem Glanz, schwerer und mit dekorativem Muster, wenn sie sich in einem größeren Raum befinden. auch in dunkleren Farben. Im Gegensatz dazu sind moderne Innenräume helle Farben, glatter Stoff oder Stoff mit einer geraden Linie markiert. Floristische Designs eignen sich auch gut für moderne Innenräume.


empfehlen